1
nina und das teppichmonster
schwarz
schwarz
schwarz
1
duschfeld skizze klitzeklein

ein kleiner regen dämpft ein großes gewitter

„ein kleiner regen dämpft ein großes gewitter“ beginnt als hitzige saat, wurzelt schnell und lässt fragile, gusseiserne halme aus dem boden schießen. bald recken anmutige siebenunddreißig duschköpfe ihr gesicht gen rethespeicher an der gezeitenregierten elbe. unser traum vom kühlen nass, der im ersten versuch noch zum scheitern verurteilt scheint, soll spätestens zur generalprobe dank einer extrem leistungstarken pumpe, die uns die feuerwehr zur rettung des kunstwerks zur verfügung stellt, endlich wahrhaftig werden.

10 lange tage und nächte liegen nun vor unserem feld und unseren augen. kunstliebhaber, lehmbaderinnen, lütten, musikfans und vandalen – sie alle vollenden unser glanzstück beim dockville-festival in hamburg zu einem stark frequentierten landschaftselement.

eine installation im außenraum von


:: nina schmidt :: saskia göldner ::
:: elke jänicke  :: lysann németh ::


uuuu

 


ein kleiner regen dämpft ein großes gewitter

 

...unter diesen wetteraussichten erwarten wir euch beim dockville-festival in hamburg mit einer begehbaren außen-
installation aus 37 seriellen duschen. vor der industriellen kulisse der hafendocks wird das silbrig glänzende feld erwachsen und in regelmäßigem zufallswechsel erfrischungsstrahlen zur erde schicken.

29.07. bis 08.08.2010 :: ausstellung
13.08. bis 15.08.2010 :: festival

dockville – 10 tage kunst – 3 tage festival
reiherstieg hauptdeich, ecke alte schleuse
21107 Hamburg-Wilhelmsburg